In Bewegung bleiben, wenn Herzgruppen nicht stattfinden können

Bewegungsideen für Zuhause

Aufgrund der ernsten Situation im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus mussten alle Herzgruppen in Bayern ihren Betrieb aktuell einstellen. Damit Herzgruppenteilnehmer eine Anregung für Übungen haben, die sie zuhause durchführen können, um trotz der ausgefallenen Herzgruppenstunden etwas in Bewegung zu bleiben, stellen wir Ihnen hier vielfältige Anregungen für das Üben zuhause zur Verfügung. Sämtliche Übungsdurchführungen erfolgen auf eigene Gefahr.

  • Broschüre "Der Herzinsuffizienz aktiv begegnen": Diese Broschüre hat die Herz-LAG Bayern in Kooperation mit der Klinik Höhenried und der Firma Novartis erarbeitet. Ab Seite 14 sind einfache Übungen für Zuhause zu finden, die auch für wenig belastbare Personen machbar sind. Di Durchführung der Übungen erfolgt auf eigene Gefahr. Zur Broschüre gelangen Sie HIER.
  • Bewegungsvideos: Übungen der Broschüre in Form von Videoclips: Die Bewegungsanregungen aus der o.g. Broschüre "Der Herzinsuffizienz aktiv begegnen" können Sie auch als Videoclips aufrufen. Die teilweise identischen Übungen, teils auch einige neue Übungen finden Sie HIER.
  • Die "Bewegungspackung" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA): Einfache Übungen, die leicht in den Alltag zu integrieren sind und für Bewegung im Alltag sorgen. Die Übungen der "Bewegungspackung" finden Sie HIER.
  • Das "Aktiv-Programm für jeden Tag" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA): Ein tägliches Aktiv-Programm mit einfachen Übungen, um in Bewegung zu bleiben, finden Sie HIER.
  • Übungsvideos "Alltagsaktivitäten" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA): Einfache Übungen, die in den Alltag eingebaut werden können, finden Sie HIER.